Sonnenblumenöl

Die Sonnenblume ist eine große Jahrespflanze die unsere Felder im Sommer verschönert. Sie besteht aus zwei verschiedenen Blumen: die großen, gelben Blütenblätter und im Zentrum, die winzig kleinen, braunen Blüten, die eng zusammengepresst sind. Nach der Blüte ergeben diese Körner, die nach dem Pressen das Öl liefern. In Europa gehört das Sonnenblumenöl zu den am häufigsten konsumierten Ölen.

Dieses Öl kennzeichnet sich durch seinen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren aus. Es enthält ungefähr 2/3 mehrfach ungesättigte Fettsäuren wovon die Linolsäure den größten Prozentsatz darstellt. Diese letztere übt eine positive Wirkung auf den Cholesterinspiegel im Blut aus. Sie transportiert nämlich den Cholesterin vom Plasma in die Gewebe wo er dann verarbeitet wird. Diese Eigenschaft liefert dem Sonnenblumenöl eine präventive Rolle im Bereich der Herz-und Gefäßkrankheiten. Ausser dieser wichtigen Eigenschaft, ist die Linolsäure dem Körper auch noch unentbehrlich. Das heißt, dass unser Körper diese Säure nicht aus anderen Säuren herstellen kann, sondern nur durch unsere Nahrung aufnehmen kann. Sie steht am Anfang einer Transformationskette, die Substanzen ergeben, die lebenswichtig sind: Sie spielen unter anderem eine Rolle im Immunsystem, Kreislauf und in der Gewebebildung. Andererseits enthält das Sonnenblumenöl noch 17 % einfach ungesättigte Fettsäuren, wovon die Ölsäure (acide oléique) den grössten Prozentsatz in Anspruch nimmt. Außerdem ist das Sonnenblumenöl arm an gesättigten Fettsäuren, die in zu großer Menge negative Auswirkungen auf die Herz- und Gefässkrankheiten ausüben. Diese qualitative Analyse gewährleistet dem Sonnenblumenöl eine Reihe ernährungsbewusste Eigenschaften.

Herstellung:

Das kaltgepresste Sonnenblumenöl wird aus ausgesuchten Sonnenblumenkernen aus regionalem Anbau hergestellt. Die „Ourdaller“ Landwirte verzichten auf chemische Dünge- und Pflanzenschutzmittel im Anbaujahr. Durch die schonende Kaltpressung bleiben die natürliche Form, Qualität und Geschmack erhalten.

Verwendung:

Das „Ourdaller“-Sonnenblumenöl eignet sich hervorragend für kalte Zubereitungen. Da es reich an ungesättigten Fettsäuren ist, soll das Erhitzen vermieden werden.

Inhaltsstoffe:

24 12% gesättigte Fettsäuren
24 17% einfach ungesättigte Fettsäuren
24 67% mehrfach ungesättigte Fettsäuren
davon
24 66,9% Linolsäure (Omega 6)
24 0,1% Alpha Linolensäure (Omega 3)

Im Handel erhältlich als:

1l_bottle500 ml Flasche

5l_bottle 5l Kunststoffkanister